casaditalia innen

 

 

Casa d'Italia Bern

Die Casa d'Italia wurde 1937 dank einer namhaften Spende des damaligen italienischen Ministers Fulcieri Paulucci dè Calboli von der italienischen Ge-meinschaft in Bern erworben.
Der Verein Casa d'Italia zählt rund 300 Mitglieder mit einem leitenden Komitee. Er beherbergt 30 Vereine aus den Bereichen Kultur und Sport sowie Vertretern der italienischen Regionen.
Seit 1969 besteht die direkte Geschäfts-führung des Restaurants und seit 1982 hat die Casa d'Italia die Ermächtigung, dieses öffentlich zu betreiben.
Die Casa d'Italia will weiterhin eine gut integrierte Ecke Italiens sein. Sie soll in der schönen Stadt Bern und der Region unter gepӾegter und transparenter Führung als offener, gastfreundlicher und von Solidarität geprägtem Treffpunkt von der Bevölkerung wahrgenommen werden.

 

casaditalia fassade 02

Casa d'Italia di Berna

La Casa d'Italia fu acquistata dalla Comunità italiana di Berna nel 1937 con la determinante donazione dell'allora Ministro d'Italia Fulcieri Pau-lucci dè Calboli. L'Associazione Casa d'Italia conta circa 300 Soci, un Comitato Direttivo e ospita 30 Associazioni Culturali, Sportive e Regionali. Dal 1969 è in vigore la gestione diretta del ristorante e dal 1982 la Casa d'Italia ha ottenuto l'autorizzazione per svolgere con il proprio ristorante attività aperta al pubblico. La Casa d'Italia vuole continuare ad essere un angolo d'Italia, ben integrata nella bella città di Berna, aperta e ospitale con tutte le componenti della comunità di Berna e Regione, un bene della comunità gestito in modo oculato, trasparente e con spirito di solidarietà